Fördergelder für neue unternehmerische Aktivitäten

Zu Beginn meiner Selbständigkeit konnte ich von Beratung alleine nicht leben. Da machte ich auch Handelsgeschäfte. Es gab Zeiten, wo es im Büro, wie in einem Tante-Emma-Laden ausschaute. Besonders, die Muster an Lebensmitteln. Es waren so viele, dass man sicher eine gewisse Zeit davon ernähren könnte und nicht zu knapp.
Als ich dieses feststellte, merkte ich, dass es Bücher von Autoren gab, die von ihren Erfahrungen erzählten, wie sie von Mustersendungen an Nahrungsmitteln lebten.

Ich glaube, ich habe falsch angefangen. Das, was ich sagen möchte, muss ich leider feststellen, nicht mit dem ersten Absatz zu tun, sondern eher mit der Überschrift.

Oft habe ich Wirtschaftsförderungsgesellschaften vertreten und beraten. Ich musste mich jedesmal wundern, was man an Fördermöglichkeiten für Unternehmen liegen lässt.

Einmal, als man mir sagte, dass es in der Region 2 EUR/m² für Gewerbegrundstücke bezahle, fand ich es super günstig. Ich dachte, es wäre der Mietpreis. Nein, es war der Kaufpreis. Dann noch Fördergelder, bis zu 50% der Gesamtinvestition u.v.a.m.

Man kann nur staunen, was in Deutschland alles geht. Mitten in Europa, in Deutschland, bekommt man die Fördermittel, die man sonst nirgendwo bekommt.

Sollten Sie nach einem Standort für eine Produktionsstätte, oder Lagerhalle, oder … Kontaktieren Sie mich! Ich sorge dafür, dass Sie super günstig wegkommen.